Überwinterung Pro & Contra

Hier meine persönliche Pro und Contra Liste des Überwinterns, bezogen auf Süd-Ost Asien und den Winter in Berlin. In Berlin verabschiedet sich die Sonne so gegen Ende Oktober bis Ende März. Die Stadt versinkt im Winterschlaf. Zeit abzuhauen. Zugvögl wie wir, verlassen im Herbst das Nest und kommen erst im Frühjahr wieder zurück.

Pro Süden:

Es ist warm, leichter Wind und kaum Wolken.

Der Süden ist oft sehr bunt und farbenfroh.

Du brauchst weniger Klamotten.

Du bist nach dem Duschen sehr schnell trocken, inklusive Haare. Es ist toll, Haut und Haare von der Luft trocknen zu lassen.

Du bist schnell angezogen: Hose, T-Shirt, Flip Flops und Sonnenbrille, fertig.

Die Wäsche trocknet innerhalb weniger Stunden und weiße Wäsche kann man toll bleichen in der prallen Sonne.

Du kannst fast alles, überall, zu jeder Tageszeit, günstig und schnell kaufen.

Essen gehen ist sehr günstig und innerhalb von ein paar Minuten hast du ein super Gericht auf dem Tisch. Essen gehen ist normal und das mehrmals täglich.

Du bist nicht allein. Du findest selbst auf dem Dorf, hilfsbereite und freundliche Menschen mit denen du auch etwas Zeit verbringen kannst. Essen ist immer ein Thema.

Du isst nie allein. Die Menschen sind sehr freundlich und freuen sich sehr, wenn du etwas von ihrer Sprache sprichst und mit ihnen an einem Tisch ihr Essen lobst.

Du kannst draußen essen und trinken mit vielen anderen Menschen.

Cabrio, Motorroller oder Fahrrad fahren macht Riesen Spaß.

Auf den Straßen sind Menschen, es ist viel los.

Du kannst abends noch leicht bekleidet draußen sitzen und dich mit vielen Menschen unterhalten.

Das Leben findet zum größten Teil draußen statt.

 

Contra Süden:

Es manchmal ist es sehr heiß, auch über 30 Grad.

Wenn es regnet, dann regnet es richtig, es kann Hochwasser geben

Die vielen Klimaanlagen nerven in Shops und fast allen Transportmitteln.

Auch im Süden erkältet man sich.

In den Städten gibt es viel Smog und Abgase.

Der Straßenverkehr ist sehr gefährlich.

Es gibt viel Müll, es gibt zu viel Plastik, leichtsinnig wird alles in Plastiktüten gepackt, selbst Coffee to go gibt es in einem Plastikbeutel in Thailand.

Allgemeine Gefahren wie: Swimmingpools, Straßenverkehr, Löcher in Gehwegen, offene und herunter hängende Stromleitungen und allgemein der Haushalt. Gefahren sind mehr vorhanden, da die Sicherheitsstandards sehr gering sind oder es gar keine gibt.

Es ist verlockend in allen Bereichen, vieles ist sehr günstig zu bekommen. Damit meine ich: du kannst viel essen, viel trinken, am Strand liegen und dich täglich massieren lassen usw., nicht unbedingt von Vorteil.

Hochsensible brauchen mehr Auszeiten, es ist laut und viel los.

Mein Tipp: immer und überall achtsam bewegen.

 

Pro Winter

Es ist gemütlich zu Hause bei Kerzen und Kamin, wenn man einen hat.

Mit der Familie Feste feiern ist immer ein Erlebnis und bleibt unvergessen.

Richtiger Schnee und die Sonne dazu können sehr schön sein.

Draußen sein, wandern, Ski oder Snowboard fahren macht Spaß, wenn genügend Schnee liegt und es stärkt das Immunsystem.

Ein Weihnachtsmarktbesuch macht Spaß und man kann viele Leute treffen.

Mein Tipp: Urlaub in einem winterlichen Gebiet mit ausreichend Schnee.

 

Contra Winter

Es bleibt kalt trotz Sonne.

Das oft und ewig lange an und ausziehen nervt.

Es ist draußen kalt und drinnen schwitzt man, sehr nervig beim Einkaufen oder wenn du z. B. im Kundendienst arbeitest, dann wird es kalt-warm, kalt-warm, kalt-warm.

Eine Erkältung ist anstrengender bei Kälte.

Es ist oft dunkel und grau.

Du bekommst öfter schlechte Laune oder gar Winterdepressionen und dann folgt die Frühjahrsmüdigkeit.

Erst fällt Schnee, dann wird es etwas wärmer und es regnet, es bildet sich wunderschöner grauer bis schwarzer Matsch.

Cabrio, Roller oder Motorradfahren macht gar keinen Spaß mehr.

Fahrradfahren ist so eine Sache, nicht nur ungemütlich sondern auch gefährlich.

Du bist weniger draußen als im Süden.

Diese vielen Kommerz Feste nerven, hast du schon Geschenke gekauft und was machst du Silvester?

Mein Tipp: überwintern im Süden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s