Wie

Wie schaffst du es jetzt schon zu überwintern? Du willst ja nicht bis zur Rente warten. Der absolute Gamechanger meiner Meinung nach ist Minimalismus. Du solltest dich definitiv damit beschäftigen und minimalistischer leben. Was nicht bedeutet, das du auf irgend etwas verzichten musst. Lerne gerade auf unnötige Dinge zu verzichten. Minimiere deine Ausgaben und lebe bewusster. Schätze Dinge wert, Besitz belastet. Beschäftige dich mit deinen Finanzen. Finde einen flexiblen Job oder Arbeitgeber und gehe gerne arbeiten. Lerne los zulassen um eventuell deine Wohnung zu vermieten. Nutze deine Auszeiten als Überwinterer zur Regeneration und Selbsterkenntnis. Arbeite selbstständig oder als digitaler Nomade. Arbeite nebenbei als Sidepreneur, verwirkliche deine eigenen Projekte und generiere Einnahmen. Verfolge Persönlichkeitsentwicklung, finde und folge deiner Leidenschaft und Berufung. Egal wie lange du überwintern möchtest, es lohnt sich, sich weiter zu entwickeln und immer weiter zu lernen. Dein Ziel könnte es erstmal sein, 3 Monate zu überwintern und es auszuprobieren.

Das größte Problem ist wohl der Job, die Festanstellung und Urlaub. Die meisten haben ca. 24-30 Tage Urlaub. Vielleicht hast du die Möglichkeit, Überstunden ansammeln zu können. Du wirst einen sehr toleranten Arbeitgeber und Chef brauchen. Du kannst eventuell von unterwegs arbeiten, wie die Digitalen Nomaden und weiterhin angestellt sein um Gehalt zu bekommen. Oder du nimmst unbezahlten Urlaub. Vielleicht bist du schon selbstständig oder du versuchst dir eine nebenberufliche Selbstständigkeit aufzubauen um damit in Zukunft Geld zu verdienen. Überwintern könnte dann allerdings nicht nur Spaß bedeuten, aber es gefällt dir vielleicht besser wenn du nach deiner Arbeit noch etwas an den Strand gehen kannst.

Wenn dein Geld nicht ausreicht, kannst du deine Wohnung vermieten z.B. bei Airbnb, um die Kosten der Miete, Strom und Telefon während deiner Abwesenheit wieder rein zu bekommen. Ich habe mal einen Berliner Taxi Fahrer kennen gelernt, der hat im Sommer 6 Monate mehr oder weniger durch gearbeitet, sein ganzes Geld gespart und hat danach 6 Monate in Thailand gelebt. Du könntest aber auch im Süden arbeiten und einen Sommer Job machen wie z.B. Kite Surf oder Tauch Lehrer, Lehrer allgemein, Sprachunterricht geben oder Eis verkaufen. Es gibt viele Möglichkeiten günstig zu überwintern. GeoArbitrage bezeichnet die effiziente Ausnutzung von weltweit unterschiedlichen Lohnniveaus und Lebenshaltungskosten. So kannst auch du mit wenig Geld überwintern, wenn es finanziell nicht anders möglich ist.

Ich kann dir nur empfehlen, dich so früh wie möglich nebenberuflich selbstständig zu machen. Probiere vieles aus und fokussiere dich dann auf Geschäftsfelder, die dir Spaß machen. Gebe nicht auf und halte durch. Finanzieller Erfolg zeigt sich früher oder später, wenn man seiner Leidenschaft folgt. Die Finanzen sind eine große Hürde, die es zu überwinden gilt, wenn man sein Hamsterrad verlassen will und überwintern oder mehr reisen will. Wie sollen die monatlichen Ausgaben gedeckt werden, wenn man unterwegs ist und erst nach ein paar Monaten wieder zurück kommt?

Weiter mit wo überwintern.